Mit „Moby Dick“ über sieben Meere

Wann:
30.09.2018 um 19:00 – 21:00
2018-09-30T19:00:00+02:00
2018-09-30T21:00:00+02:00
Wo:
Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum
Altes Buckhörner Moor 16
22846 Norderstedt
Preis:
10.- €
Kontakt:
(040) 60 92 51 03

Wer an Bord der „Moby Dick“ das Sagen hat, das ist keine Frage bei Käpt‘n Gerrit und Steuermann Detlef. Wenn es ganz dick kommt, wird einfach gesungen – und das mit Begleitung von Klavier, Akkordeon, Gitarre, Ukulele und allerhand Klöterkram. Ob der Smutje kündigt oder der Decksmann das Deck nur von unten sieht – alles wird mit Humor genommen. Zur Not werden ein paar ZuschauerInnen in die Wanten geschickt.

Da die Kompassnadel zum Flicken der Segel gebraucht wird, geht schon mal der Kurs verloren und da statt Atlas nur zwei Karl-May-Bücher in der Schiffsbibliothek stehen, befindet sich man befindet sich mit einem Mal zwischen aufgeregten Apachen und tarnt die „Moby Dick“ als „Moby the Kid“.

Detlef Dreessen und Gerrit Moldenhauer nehmen ihr Publikum mit in einen Strudel der Musikgeschichte(n) und zeigen, was den Musikkutter „Moby Dick“ antreibt: Der reine Spaß an der Freude und das Miteinander von Musikern und Publikum.

Der Eintritt kostet 10.- EUR. Reservierung per E-Mail an reservierung (at) kulturtreff-norderstedt.de oder unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB). Es gibt freie Platzwahl, die Plätze sind nicht nummeriert. Die bestellten Karten werden an der Abendkasse hinterlegt und können dort bezahlt und abgeholt werden. Die Abendkasse und der Verkauf von Getränken und kleinen Snacks sind ab 18.00 Uhr geöffnet.


Barrierefreier Zugang zu den Räumen und Toiletten


Mit dem HVV zu uns